Freitag, 13. Juni 2014

PETER PAPER [III]

verlag Casa Editrice Ediperiodici
jahr 1990
ausgaben 1 - 3
hinweise Erzählt werden in der italienischen Erotik-Comicserie PETER PAPER die tragikomischen Abenteuer eines schüchternen Jungen in den Strassen von London. Peter - eigentlich ein Loser voller Komplexe und ohne Geld - ist aufgrund seiner speziellen Begabung bei den zahlreichen sexuell aktiven Damen, denen er immer wieder begegnet, sehr begehrt und gerät somit unverschuldet immer wieder in eindeutige Situationen. Einige teils skurrile wiederkehrende Nebenfiguren sorgen für vielfältige Abwechslung in der Handlung dieser insgesamt erfreulichen Erotik-Comicserie italienischer Provenienz.



Es gab drei verschiedene Ausgaben, sowie eine Übersetzung ins französische bei Elvifrance unter dem Titel Comicserie SAM BOT (1973-78 - 62 Ausgaben). Gezeichnet wurden alle Hefte von Raul BUZZELI (1932-1982), die Ideen und die Texte stammten zumindest anfangs von dem Kabarettisten Pippo FRANCO.
  • PETER PAPER (0-Nummer) 0 1972 Ed. ERREGI [Beilage zu BONNIE, No. 80] 
  • PETER PAPER (1. Serie) 1-32 10-1972 - 06-1975 Ed. ERREGI (1-3) Ed. EDIPERIODICI (4-32) 
  • PETER PAPER. Nuove Avventure (2. Serie) 1-28 09-1976 - 12-1978; Ed. EDIPERIODICI (1-28) 
  • PETER PAPER (3. Serie) 1-3 1990 Ed. EDIPERIODICI (1-3) [Neuausgabe von 1-3 der 1. Serie] 
Die verschiedenen Ausgaben von PETER PAPER bieten humoristische Unterhaltung mit einer erotischen Komponente, sie waren laut Aufdruck bestimmt "per adulti". Der Preis der Hefte lag zunächst bei 200 Lire.
notiz -

(Titelliste nach den Abbildungen)




titel
  1. BASTA UFFA ... HO FAME!
  2. NO! GRAZIE, NON MUOIO
  3. LA FAMIGLIA OMICIDI

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen