Samstag, 14. Juni 2014

URANELLA (It)

verlag Casa Editrice Bianconi
jahr 1966 - 1968
ausgaben 1 - 20
hinweise in der Nachfolge der französischen Serie Barbarella veröffentlichte der italienische Verlag Bianconi ab August 1966 die Reihe Uranella. Im Mai 1968 endete die Serie nach 20 Ausgaben.

 Es handelt sich hier um einen kruden Genre-Mix aus den Bereichen Science Fiction, Fantasy, Erotik und Horror mit diversen, teils absurden Protagonisten. Hier erlebt die oftmals leichtbekleidete Prinzessin Uranella vom Planeten Neutron ihre diversen Abenteuer. Die Geschichten stammten von Michael Gazzarri, Pier Carpi und Nino Cannata, zeichnerisch wurden sie - durchaus gewöhnungsbedürftig - von Floriano Bozzi in Szene gesetzt; Bozzi schuf auch die Einbandzeichnungen.

In Deutschland erschienen 1968/69 die ersten zwölf Ausgaben im Arthur Moewig-Verlag in München.
notiz Siehe auch: deutschsprachige Ausgabe

(Titelliste nach den Abbildungen)





















titel

  1. IL PLANETA DEGLI SPETTRI
  2. LA SCHIAVA DI MORBUS
  3. LA SFERA DI CRISTALLO
  4. LE CAMPIRE DELLO SPAZIO
  5. GLI AMANTI DI PIETRA
  6. IL MONDO DI INFERIA
  7. IL REGNO DEI MORTI
  8. LA TERRA DELL'INVINSIBILE
  9. LA FINE DI MORBUS
  10. LE AMMAZZONI IMMORTALI
  11. GLI ARTIGLIE DELLA MORTE
  12. LA MORTE VERDE
  13. SCHELETRI VIVENTI
  14. L'INCUBO NERO
  15. LE SACERDOTESSE DI KANDOR
  16. IL RITORNO DI MORBUS
  17. LA STREGA DELLO SPAZIO
  18. IL CARRO DEL SOLE
  19. L'OCCHIO MAGICO
  20. LA REGINA DELLE ARPIE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen